Das Institut für Bienenkunde Celle warnte in einem Infobrief vom 01.03.2018 vor dem Einsatz von Lithiumchlorid zur Varroabekämpfung.
Der Infobrief kann über eine Seite des Landesverbands Westfalen-Lippe >>heruntergeladen werden.
Das Deutsche Bienenjournal hat in einem >>Artikel vom 04.03.2018 ebenfalls unter Bezugnahme auf den Infobrief aus Celle darauf verwiesen, dass Lithiumchlorid kein zugelassenes Varroabehandlungsmittel ist.

Der agrarmeterologische Dienst Rheinland-Pfalz bietet auf einer Website "Varroawetter" die Möglichkeit, witterungsabhängige Hinweise für die Behandlung von Bienenvölkern mit Varroaziden nach PLZ-Gebieten auch für NRW abzurufen.
Z.B. 58452 für Witten eingeben ...

>>zum "Varroawetter"